Krankenversicherung als private Krankenversicherung

Eine Krankenversicherung muss nicht die Wahrheit sagen

Gehen Sie nicht leichtgläubig in einen Vergleich der Testsieger
Jede Krankenversicherung unbedingt auf Beiträge im Alter vergleichen und bewerten. Private Krankenversicherungen und zu hohe Beiträge im Rentenalter sind absehbar. Wir zeigen die Wege.

Eine solide Krankenversicherung ist zurückhaltend. Wussten Sie, dass Versicherungen in der Werbung nicht die Wahrheit sagen müssen? Also auch eine private Krankenkasse als Wirtschaftsunternehmen. Dies erfuhr ein Mathematiker (Gutachter) vor Gericht. Dennoch werben Krankenversicherungen mit Vertrauen.

Private Krankenversicherung neu aufgestellt

Wer Krankenversicherungen richtig betrachtet tritt in eine neue Welt der Versicherung ein. Man verlässt das sichere Schiff der GKV, so scheint es. Man ist plötzlich selbst verantwortlich, damit begünstigt oder benachteiligt, je nach Standpunkt. Gute medizinische Versorgung und langfristig vernünftige Beiträge werden erwartet, ebenso eine gute Beratung.

Doch wie sieht die Wirklichkeit aus? Werbung, Rating private Krankenversicherungen, Presseberichte, Beratung und die Politik, vieles bewegt sich in die falsche Richtung.

Somit gilt eine klare Regel für den Wechsel in die private Krankenversicherung, für Ihre Angebote und Beiträge, für Werbung und Beratung und für alle Rating und Presseberichte über die Krankenversicherung:

Blind zu vertrauen ist das Eine. Möglichst jede Krankenversicherung konsequent zu durchleuchten das Andere. Wir plädieren und praktizieren das Andere. Vermittler stehen in der Haftung. Wir beherzigen das. 

Deshalb bieten wir vor dem Abschluss die Kenntnisse an, die Sie für die richtige Auswahl besitzen müssten. Schreiben Sie uns über unsere Kontaktseite. In einem kurzen Gespräch erfahren Sie zunächst das Wichtigste. Wir bringen den Einstieg klar, nachvollziehbar, verständlich. Und nicht vergessen: Es kommt auf den dauerhaft bezahlbaren Beitrag bei guter medizinischer Versorgung an.

Private KV Beiträge neue Welt

Beiträge neue Welt ohne jede Erfahrung? Ach ja, alte Welt und neue Welt sind Begriffe, die nur wenige kennen. Wir kommen darauf zurück. Zunächst zum Vergleich einige Anhaltspunkte.

> Unser Test zum Krankenversicherung Vergleich ermöglicht langfristige Entscheidungen.
> Transparenz im Dschungel der Krankenversicherungen Vergleiche bietet Sicherheit.
> Weiterhin beziehen wir jede Krankenversicherung in unseren Vergleich ein.
> Sie erhalten eine schriftliche Aussage zu einer falschen Entscheidung Ihrerseits.
> Vergleich und Abschluss einer Krankenversicherung nie ohne Info über Tarife und Wechsel.
> Hinweise zu Tarife neue Welt und alte Welt sind unverzichtbar.
> Und einiges mehr zur Krankenversicherung, was wir nicht unbedingt hier niederschreiben wollen, weil wir zahlreiche wertvolle Info haben, die so andere nicht haben. Man kann auch sagen: Für den private Krankenversicherung Vergleich eindeutige Wettbewerbsvorteile.

Private Krankenversicherung Wechsel intern oder in eine andere

Noch ein wichtiges Thema beim Abschluss einer privaten Krankenversicherung. Krankenversicherung Beiträge lassen sich nur bei guter Kenntnis des § 204 VVG (ehemals § 178 f Versicherungsvertragsgesetz), Tarifwechselrecht, dauerhaft senken, wenn man dauerhaft wachsam bleibt und die Fallen kennt. Nachweisbar beitragsstabile Beiträge oder Einblicke? Meist Fehlanzeige bei Vermittlern und Anfragen an die privaten Krankenkassen.
Soll man z.B. in hohe Selbstbehalte wechseln? Sind Kompakttarife besser oder schlechter als Bausteintarife? Sind Bilanzkennzahlen des PKV Verbandes oder der Rating zur Krankenversicherung so wichtig? Was taugen Presseberichte? Welchen Stellenwert haben mathematische Aussagen für zukünftige Beiträge einer Krankenversicherung?
Hierzu und zu anderen Fragen geben wir kompetent Auskunft – als geistiger Vater des § 178 f VVG. Siehe dazu Focus und DM Artikel vom März und Februar 1993.

Was man beim Vergleich Krankenversicherung vermeiden sollte

Meiden Sie unbedingt Vermittler und jede Krankenversicherung, die zu Beiträgen im Alter und zum Wechsel von Tarifen innerhalb einer Krankenversicherung nichts sagen wollen oder können. Unser FOCUS – Artikel vom 22.01.2007 auf S. 128 ff Beiträge und Tarifwechsel und die Reaktionen darauf haben uns bestätigt.

Die richtige Wahl der Krankenversicherung darf kein Schnellschuß sein, denn es gilt zu berücksichtigen:

  1. Schwierigkeiten zur Leistungsgewährung. Hilfe auch wenn die „Hütte brennt”,
  2. Probleme beim Tarifwechsel.
  3. Seit 1993 zeigen wir Missstände der privaten Krankenversicherung, beim Gesetzgeber und bei Rating zur Krankenversicherung auf.

 

Angebot Krankenversicherung und weitere Beitragsfallen

Alle Tarife einer Krankenversicherung und mögliche Wechsel intern sind bei jedem Test zu berücksichtigen. Was praktisch nicht geschieht.

Eine Beratung muss enthalten: aktuelle, geschlossene und nicht mehr beworbene Tarife aller Krankenversicherungen. Sind später, z.B. 600 Euro monatlich und mehr, keine Beitragsfallen?

Nach Oben