Private Krankenversicherung Angebote in Bestenlisten

Private Krankenversicherung und Presseartikel über uns seit 1993
Lesen Sie bitte zuerst den letzten Textblock ab Überschrift “Bestenliste private Krankenversicherung – Rückblick auf über 15 Jahre öffentlicher PKV Arbeit, unserer PKV Beratung und Vermittlung” dieser Seite, Stand: 02.012011

Unter anderem private KV Angebote von Allianz private Krankenversicherung und den Krankenversicherungen Barmenia, Münchener Verein, LKH, Alte Oldenburger, DKV, Deutscher Ring, Central, Universa, AXA, Gothaer, SDK, Continentale, Hallesche, Hanse Merkur, Deutscher Ring, DEBEKA, Nürnberger, UKV.

Krankenversicherung Angebot nach Bestenlisten oft fragwürdig

Begriff Bestenlisten für die private Krankenversicherung
Mit Bestenlisten sind gemeint KV Rating, Ranking und KV Wertungen jeder Art durch die Presse und professionelle Unternehmen (z.B. Zeitschrift Capital, Finanztest, Ökotest; Morgen & Morgen, Assekurata, MapReport), die oft widersprüchlich und ein bis zwei Jahre später überholt sind. Ihnen fehlen wichtige Kriterien für eine langfristig verlässliche Aussage zu bezahlbaren Beiträgen auch im Alter.
Und wie ist hierzu der PKV Verband zu sehen? Eine Hilfe bei der Suche nach der beitragsstabilen privaten Krankenversicherung?

Beratung auch zu Beiträge im Alter durch uns
Wir verwenden seit 1990 spezielle Diagramme und Informationen zur Beratung für Angebote in der Krankenversicherung, wobei verläßliche Aussagen über günstigste Beiträge im Alter nicht fehlten dürfen! Für uns sind diese Tatsachen für jede Beratung zu Krankenversicherungen unverzichtbar.

Erkenntnisse zum Abschluss einer privaten Krankenversicherung

  • PKV Interessenten sind beim Krankenversicherung Angebot durch Vermittler zu gutgläubig..
  • Wer eine private Krankenversicherung ohne Beratung abschließt, sollte später nicht klagen.
  • Tarifwechsel innerhalb einer privaten Krankenversicherung nach § 204 VVG ist die Schwachstellefast aller Vermittler.
  • Fast jede (nicht alle) private Krankenversicherung ist auf ihren Vorteil bedacht. Dies lässt sich in unserem PKV Vergleich gut erkennen.
  • Politiker, die Presse und Rating Agenturen sind zum Thema private Krankenversicherung oft unbedarft oder haben Halbwissen und schaden mehr der PKV und privaten Krankenversicherungen als sie gut machen.
  • Soll man sich beim Krankenversicherung Vergleich durch Versicherungsmakler oder Versicherungsberater beraten lassen?
  • Dauerhaft gleichbleibende medizinische Leistungen und langfristig bezahlbare Beiträge sind absolute Musskriterien.

Private Krankenversicherungen – klare, konsequente Kritik

Seit gut 20 Jahren (1990) machen wir den Unfug vieler in der Beratung, Auswertung und Empfehlung von privaten Krankenversicherungen nicht mit. Auch wenn der Gesetzgeber etwas fordert, was Unsinn ist. Dies kann man auch als zivilen Ungehorsam bezeichnen.

Was meinen Sie, warum uns z.B. Finanztest, Assekurata, auch Capital (die einzelne Unkundige zu Spezialisten in der Tarif Wechsel Beratung küren), MapReport (durchaus seriös) oder Morgen & Morgen und der Gesetzgeber nicht angreifen? Weil sie wissen, wie sehr der Schuss nach hinten losgehen könnte.
Provozieren wir ein wenig mehr: Der Gesetzgeber im Bund hat den Überblick zur PKV verloren (Aussage einer sehr bekannten öffentlichen Persönlichkeit.), den wir angeblich hätten. Wir würden Ihnen gern aufzeigen, was an dieser Aussage stimmt.
Auf jeden Fall gehen Sie nach einer Beratung und einem Vergleich private Krankenversicherungen durch uns um eine Kante klüger nach Hause und kein Vermittler macht Ihnen mehr etwas zur PKV vor. Angabe? Prüfen Sie es einfach. Und dies über telefonische Beratung mit einem Konferenzprogramm, verständlich und sehr anschaulich.

Private Krankenversicherungen und ihre Probleme und Missstände

Mängel und Missstände einer Krankenversicherung deutlich bloßzustellen ist der einzige Weg, politische und unternehmerische Veränderungen herbeizuführen. Manchmal kommt es gezielt zu Einzelfalllösungen mit einer Krankenversicherung.
Talkshows befriedigen nur die Eitelkeit. Sie haben noch nie in der PKV Versicherten genutzt.
Mauern, Blocken und Abwehren ist bei einer privaten Krankenversicherung oft der einzige Weg, um dem eigenen Schlamassel öffentlich zu entgehen. Hauptpunkt: Zu Höhe Beiträge im Alter, hilflos beim Ausräumen der Probleme. Und der Gesetzgeber? Entweder kennt er sich nicht aus oder er will nichts wissen oder gesetzgeberische Maßnahmen grenzen schon an Schildbürgerstreiche.
Mit dem Beginn der Tarife der Krankenversicherung in der neue Welt ab Januar 2009 und dem Schließen vieler alte Welt Tarife in der PKV ist ein noch undurchsichtigeres Szenario für den Wechsel der Tarife innerhalb einer Krankenversicherung hereingebrochen, wodurch Vermittler infolge fehlendem Info-Material Falschberatungen begehen. Sie laufen Gefahr zu haften. – Doch wer weiß dies schon oder will es wissen?

Komplexe Themen zur Krankenversicherung Beratung

Krankenversicherung Angebote; Gesundheitsfragen; Risikozuschläge und Auswirkungen; Krankenversicherung Angebot Tarife neue Welt; Bedeutung Tarife alte Welt; Krankenversicherung Angebot und Merkmale explodierender Beiträge; Krankenversicherung Bedeutung der Größe; Zeiträume für Kriterien und deren Wirksamkeit;
Bedeutung Anzahl der Tarifwerke einer PKV, z.B. SDK, LKH, LVM, Alte Oldenburger. Victoria, Münchener Verein; Kompakt- und Modultarife einer PKV, z.B. Central, Gothaer, Barmenia, Alte Oldenburger, Allianz, Universa; Hohe PKV Beiträge, z.B. Münchner Verein, HUK, DKV, Signal-Iduna, Alte Oldenburger, Debeka, AXA, Central, Hallesche, Signal-Iduna, Nürnberger; Selbstbehalt Wechsel und Tarif Wechsel beim PKV Angebot in der Beratung;

Gleichbleibende, umfassende und gute medizinische Qualität zu langfristig bezahlbaren Beiträgen. Ein schwieriger bis chaotischer Markt, bei dem wenige durchblicken und viele Vermittler auch nicht.
Wer als Vermittler von Krankenversicherungen nur auf Leistungsaussagen setzt und dauerhaft bezahlbare Beiträge als Unsinn abtut, treibt privat Versicherten früher oder später in die Beitragsfalle. Und dann bleiben nur noch als Rettungsanker diese Billigtarife mit viel weniger Leistung. Hier greift auch die Maklerhaftung, nur später.
Bei immer wieder stattfindenden bundesweiten Seminaren für die Vermittler geht es offensichtlich nur um die medizinische Leistung – und die Gewinnmaximierung. OT: “Beiträge im Alter interessieren nicht. Wir wollen Umsatz machen.”

Bestenlisten zu private KV Allianz, AXA, Alte Oldenburger, ARAG u.a.

Was Angebote für private Krankenversicherungen beinhalten sollten.

  1. Bedeutung der Risikoprüfung für HUK, Debeka PKV, SDK, Alte Oldenburger, Victoria, DKV u.a.
  2. Ist ein Tarifwerk ideal, wie bei LKH, Alte Oldenburger, SDK, LVM?
  3. Sind Kostenexplosionen vorherbestimmt, z.B. bei HUK, LVM, Alte Oldenburger, SDK, Debeka, LKH, Barmenia, Hallesche, Central, Inter, Hanse Merkur, Deutscher Ring, Continentale und Universa? Was sagen dazu die Angebote?
  4. Wodurch entstehen teure Beiträge? Hierzu schweigen Angebote für private Krankenversicherungen..
  5. Sind weitere Tarifwerke ein Problem?
  6. Sind Bausteintarife z.B. von ARAG, Victoria, Universa, Alte Oldenburger oder Kompakttarife von Central, Continentale, Deutscher Ring, Inter, Axa, Münchener Verein und Gothaer sinnvoller?
  7. Ist die Unternehmensgröße einer Krankenversicherung wichtig? Etwa die vom Marktführer Debeka, Alte Oldenburger, HUK und Universa?
  8. Spielt ein späterer Tarifwechsel oder Selbstbehaltwechsel bei Vertragsabschluß eine Rolle?
  9. Nach welchen Überlegungen wird eine Bestenliste zu KV Unternehmen erstellt?

Solange wichtige Kriterien, wie z.B. Prämien im Alter, geschlossene oder nicht mehr beworbene Tarife bei einem PKV Angebot fehlen und der Tarifwechsel Paragraph § 204 VVG (alt: 178 f VVG) nicht berücksichtigt wird. Ein Rating ohne diese Voraussetzungen für zu verwenden ist schlicht Unsinn und Täuschung des Bürgers. Kein PKV Rating lässt sich über die Art der Angebote für die Krankenversicherung aus.

Ist dauerhaft jede PKV gleich beitragsstabil wie jede andere private KV?

Sind z.B.Allianz Krankenversicherung oder DEBEKA oder jede andere PKV dauerhaft gleich beitragsstabil mit bezahlbaren Beiträgen im Alter? Auch gleich seriös? Eine absolut heiß umkämpfte Frage.

Langfristig ist nicht jede KV gleich beitragsstabil und bezahlbar. Wie sagte ein stellvertretender Vorsitzender einer PKV im Oktober 2005: “Jede ist gleich seriös.” “Quatsch”, so ein leitender Mathematiker einer großen Krankenversicherung. ALADON Peter Zinke: Wir bestätigen Unterschiede im Alter von über 350 Euro Netto monatlich. Wer etwas anderes sagt, kennt nicht die Beiträge im Alter oder ist unwissend.

Wie steht die einzelne PKV bei einem Angebot zur Krankenversicherung im Vergleich da? Nehmen wir z.B. Gothaer, Münchner Verein, Hallesche, Barmenia, Hanse Merkur, Inter, Universa, Axa, DKV, Hallesche, LKH, Nürnberger, Familienfürsorge, Alte Oldenburger, Süddeutsche, Central, HUK, Debeka, Victoria. Hier gibt’s riesige Prämienunterschiede im Alter – und manche gezielte Täuschung der Bürger! Nur wer als Vermittler über Jahre Grundwissen aufbaut kann hier richtig beraten.

Dennoch ist jede für uns (z.B. Barmenia, Central, LKH, Alte Oldenburger, LVM, Debeka, HUK, Universa, Hallesche) Geschäftspartner. Notfalls gehen wir über Kooperationspartner. Wer über uns eine schwache Krankenversicherung abschließen will, muß schriftlich bestätigen, dass er dies auf eigene Gefahr wünscht und sich der Risiken bewusst ist! Wer bietet dies sonst?

Bestenliste zu jedem Krankenversicherung Angebot?

Jede wird von uns dauerhaft kritisch betrachtet. Es besteht bei uns seit 1989 eine Rangfolge für jede. Aussagen sind nachvollziehbar. Wir werten anders als kommerzielle Ratings von FINANZTEST Stiftung Warentest, ASSEKURATA, Morgen&Morgen, Fitch Ratings, Map-Report und die Presse. Unsere Ratings bauen auf Daten ab 1970 auf.
Wir haben u.a. offensichtlich weiterhin als einzige aussagekräftige Angaben über die Prämiengestaltung im Alter. Die sind für eine Bestenliste unverzichtbar. Nur so sollten Angebote zur Krankenversicherung aussehen. Was bieten hierzu Versicherungsmakler und Honorarberater?

Kein Sonderrecht für irgend eine PKV

Keine private Krankenversicherung darf bei einem Angebot gegenüber anderen eine unerlaubten Vorteile haben. Jede PKV, u.a. Allianz private Krankenversicherung, Alte Oldenburger, ist in unserem Bewertungssystem enthalten. Wir sind kritisch auch bei Hallesche, Central, Axa, SDK, Debeka, HUK, Alte Oldenburger – u.a.. Einige Krankenversicherungen interessieren sich überhaupt nicht für explodierende Beiträge. Deshalb muss jede, z.B. Barmenia, DKV und Alte Oldenburger, Central, Deutscher Ring dauerhaft kritisch gesehen werden.

Pivate Krankenversicherung Bestenliste mit Rückblick auf Anfänge

Wir blicken zurück auf unsere öffentliche PKV Arbeit seit 1993, auf “unseren” Tarifwechsel § 178 f VVG, jetzt § 204 VVG, auf KV Vergleich und Beratung, auf private Krankenversicherung Angebot und langfristige Beiträge. Die PKV Beiträge allgemein und schwerpunktmäßig der private Krankenversicherung Beitrag im Alter sind unsere Schwerpunkte, wie und woran man es festmacht.

Man muss sich dauerhaft selbst auf den PKV Prüfstand stellen. Dies wird auf dieser Seite zum Krankenversicherung Angebot und Vergleich geschehen. Was hat sich aus meinen zahlreichen seit 1993 in der Presse zur privaten Krankenversicherung gemachten Aussagen ergeben? Handle ich noch aktuell?

Haben z.B. meine Aussagen zur Wertung der Rating Agenturen, PKV Rating in der Presse, privaten Krankenversicherung und Beitragsstabilität, Ködertarife, Beiträge im Alter und Tarifwechsel noch Gültigkeit? Ist ein PKV Wechsel oder ein Wechsel aus der GKV in die private Krankenversicherung noch sinnvoll – vielleicht mehr denn je? Wie hat sich meine Bestenliste zur Krankenversicherung seit 1993 entwickelt (Anm.:Unglaublich treffsicher bis heute.)?

Man verzeihe mir, wenn ich hier nicht einfach die lobenswerten Krankenversicherungen als Angebot aufzähle. Wir wollen mit unserer Beratung ja auch Geld verdienen, um auch unsere fast unglaublichen Grundlagenarbeiten zur privaten Krankenversicherung finanzieren zu können. Eines steht jetzt schon fest: Wir sind uns treu geblieben, verfolgen konsequent bisherige Ziele. Selbst beste private Krankenversicherungen müssen dauerhaft mit Kritik rechnen. Unsere Kriterien haben sich bestätigt.

Wir sind mehr denn je entsetzt über zahlreicher Vermittler. Viele Mandanten geben an: “Jeder Vermittler hat etwas anderes gesagt.” Auch diese Thematik klammern wir nicht aus.

Besuchen Sie uns in Kürze wieder. Beurteilen Sie unser Wirken zur privaten Krankenversicherung seit Februar/März 1993 – damals erstmals in DM, FOCUS und dann Capital.

Zusammenarbeit mit der Presse, PKV Unisex Tarife
Thema Berichte der Presse zur Krankenversicherung und meine Erkenntnisse. Immer wieder ein zweischneidiges Schwert. Oft sind es auch nur Menschen, die sich darstellen wollen, müssen. Es bleibt eigentlich der Versuch, eigener totaler Unabhängigkeit. Das ist mein nächster Schritt. Ein interessanter Versuch. – Und dann: was erwartet uns alle mit den ” private Krankenversicherung Unisex Tarife ” ab Januar 2013 (Möglich ab 21.12.2012, noch ein Buch mit vielen Siegeln.).

Nach Oben